Funkübung
27. September 2017
Alberndorf
 
Die letzte Funkübung vor der abschließenden Zielfahrt der Gruppe 1 wurde am 27.09.2017 von der FF Alberndorf ausgearbeitet und durchgeführt.
Dabei mussten von den 4 Gemeindefeuerwehren verschiedene Wasserentnahmestellen im Einsatztgebiet der FF Alberndorf mittels Koordinaten ausfindig gemacht werden.
Das Ziel der Kameraden der FF Veitsdorf waren dabei zwei Oberflurhydranten im Bereich der Ortschaft Grassbach.
Anschließend ging es noch ins Feuerwehrhaus nach Alberndorf, wo Lotsen- und Nachrichtenkommandant BI Stockinger Franz wichtige Informationen über den Ablauf einer Alarmierung schilderte.


 
Counter
Seitenaufrufe : 489678