Monatsübung: Verschüttete Personen

12.06.2017

Riedegg

Kommandant Stv. Thomas Lehner, der diese Übung organisierte, wählte diesmal einen sehr interessanten Übungsschauplatz. Die Veitsdorfer Kameradinnen und Kameraden wurden mit dem Einsatzgrund: Verschüttete Personen zur Burgruine in Riedegg gerufen.

Übungsziel war die menschenschonende Bergung der Verletzten mit den der Feuerwehr zur verfügenden Utensilien wie Rettungstuch, Schaufeltrage, Leiter, usw.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung wurden die potenziellen Gefahren im Ruinentrakt aufgezeigt, die sicher nicht zu vernachlässigen sind, da das Grundfundament der Ruine bereits über 900 Jahre alt ist.

Des Weiteren zeigte Dr. Christian Wiesinger den Feuerwehrleuten die Räume des neu errichteten Ärztezentrums im Schloss Riedegg um im Einsatzfall über die Räumlichkeiten Bescheid zu wissen.

K800_IMG_20170612_195605K800_IMG_20170612_201431K800_P1010019K800_P1010029K800_P1010040
Fotos: FF Veitsdorf
 
Counter
Seitenaufrufe : 489768