Übungen 2018
Monatsschulung Ü50
10. April 2018

Veitsdorf

Wie bereits letztes Jahr fand auch heuer wieder eine Monatsschulung statt, welche vor allem auf die über 50ig jährigen Kameraden abzielte.

Als Übungsannahme galt ein Entstehungbrand in einer Garage neben einem landwirtschaftlichen Objekt in Veitsdorf.

Dabei wurde eine Saugleitung und eine Zubringerleitung aufgebaut und die Brandbekämpfung mit 2 C-Rohren durchgeführt.

Zusätzlich führten die Kameraden Absicherungsmaßnahmen durch und eine verletzte Person musste geborgen und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Alles in allem eine tolle Einsatzübung, die von 15 Kameraden besucht wurde, bei der viele Gerätschaften zur Anwendung kamen.

Eine Übungsnachbesprechung in gemütlicher und kameradschaftlicher Art durfte anschließend im Feuerwehrhaus nicht fehlen.

 

Fotos: Dominik Mühlböck, Thomas Lehner

1aP40900201bP40900231cP40900271i2j3h4d5b6a6f7ca

 
Funkübung der FF-Veitsdorf

28. März 2018

Veitsdorf

Die zweite Funkübung des Jahres wurde von der FF Veitsdorf ausgetragen.

Sehr erfreulich war, dass dabei 26 Kameraden und Kameradinnen der Gemeindefeuerwehren Alberndorfs teilnahmen.

Nach Koordiantendurchgabe über Funk wurde das Anwesen in Riedegg 11, Familie Fischerlehner vulgo Reiserbauer angefahren und besichtigt.

Lotsenkommandant BI Daniel Sigl wies die TeilnehmerInnen der Übung auf die Gefahren und auf die Löschwasserversorgung hin, da es sich, auf Grund der engen Zufahrtswege, um ein sehr risikoreiches Objekt handelt.

Vielen Dank an Daniel Sigl, der die Übung vorbereitet hat.

Fotos: Martin Ramerstorfer

funkfunk2

 
Monatsschulung Atemschutz (ATS)

05. März 2018


Reichenau

Den Veitsdorfer Atemschutzträgern verschlug es dieses Mal nach Reichenau, um die dortige Atemschutzstrecke zu absolvieren.
In der dreistöckigen, mit zahlreichen Hindernissen versehenen Strecke waren unter anderem eine verletzte Person zu finden und zu bergen, ein Feuer zu löschen und eine Gasflasche sicherzustellen.

Der Parkour erwies sich als sehr anspruchsvoll und die Übungsteilnehmer erkannten, dass Kommunikation und Zusammenarbeit eines 3-Mann ATS-Trupp das Um und Auf ist.

Die Veitsdorfer Feuerwehrkameraden waren von der Strecke sehr begeistert und können sie nur jeder anderen Feuerwehr weiterempfehlen.
Fazit: Ein interessanter und realitätsgetreuer Parkour für eine optimale Vorbereitung auf den Ernstfall.

Herzlichen Dank an die Feuerwehr Reichenau für die Benutzung der Strecke, die in Eigenregie im Winter 2014/15 in ca. 400 Arbeitsstunden von den Kameraden der FF Reichenau aufgebaut wurde.
 

Detailliertere Information über die Atemschutzstrecke sind auf der Hompage der FF Reichenau zu finden:

https://ff-reichenau.jimdo.com/atemschutzstrecke/

aaacccdefg

Fotos: Roland Sigl

  

 
« StartZurück12345WeiterEnde »

Seite 4 von 5
Counter
Seitenaufrufe : 490032