THL-Prüfung
29. Oktober 2016
 
Alberndorf
 
Am Samstag, den 29.10.2016 fand in Alberndorf die Abnahme des THL (Technische-Hilfe-Leistung) Leistungsabzeichens statt.
8 Kameradinnen und Kameraden stellten sich nach wochenlanger und intensiver Vorbereitung der Prüfung.
Dabei musste in einer bestimmten Zeit ein technischer Einsatz realgetreu nachsimuliert werden.
Mit der Zusammenarbeit der Feuerwehren Pröselsdorf und Alberndorf waren die Veitsdorfer an den Alberndorfer Feuerwehrautos (Löschfahrzeug und Tanklöschfahrzeug mit Bergeausrüstung) gefordert.
Am simuliertem Einsatzort mit einem beschädigten Auto musste die Straße abgesichert und die Beleuchtung aufgebaut werden, die Menschenrettung mittels Spreizer und Schere durchgeführt und die Löschbereitschaft mit einem HD-Rohr sichergestellt werden.
Des Weitern bestand die Abnahme auch aus einer Gerätekunde. Hier mussten die Kameraden und Kameradinnen den exakten Ort des Gerätes in den zwei Feuerwehrautos wissen, um im Ernstfall das benötigte Utensil so schnell als möglich griffbereit zu haben.
 
Nach strenger und genauer Beurteilung der Bewerter konnten sich alle Kameradinnen und Kameraden über das THL-Abzeichen freuen, welches bei einem Mittagessen im Gasthaus Glockerwirt freudig entgegen genommen wurde.
 
Wir gratulieren Markus Bachl für den Erhalt des bronzenen THL-Abzeichens.
Lisa Limberger, Edith Schwabegger, Stefan Reisinger, Dominik Mühlböck und Bernhard Affenzeller absolvierten das Abzeichen in Silber.
Die Kameraden Wolfgang Hartl und Wolfgang Glanzegg traten für das Goldene Technische-Hilfe-Leistungsabzeichen an, bei dem zusätzlich noch weitere Fragen und Aufgaben wie z.B.: Tauchpumpe in Betrieb nehmen oder das richtige Abseilen auf sie warteten.
 
Gratulation an Alle.
 


 
Counter
Seitenaufrufe : 489664