Steinmau(r)erseinsatz

 

23. April 2011

Luegstetten

 

Im August 2011 wurde in internationaler Zusammenarbeit als Friedensprojekt die Zwieauer Steinmauer in Luegstetten errichtet bzw. weitergebaut. Dabei wurde eine Trockensteinmauer von internationalen Studenten und Mitgiedern der örtllichen Alberndorfer Vereine zusammengelegt.

Wie auch der internationale Friede immer wieder bröckelt, verhielt sich auch die errichtete Steinmauer. Rund 11 Meter der unter Schweiß aufgebauten Mauer brachen wieder zusammen.

Die vier Gemeindefeuerwehren von Alberndorf unterstützen Bgm. Josef Moser und errichteten die 11 Meter Mauer in einer stabilen Art und Weise in rund 2 Tagen.

 
Counter
Seitenaufrufe : 457008