Atemschutzleistungsprüfung in Bronze und Silber

12. März 2016

Bad Leonfelden

Nach mehrwöchiger Vorbereitung war es endlich soweit!  Unsere Atemschutzträger stellten sich der Prüfung um das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze und Silber.

Die Prüfung besteht aus einem thoretischen und einem praktischen Teil. Die Geräteträger müssen Fragen schriftlich beantworten, das Atemschutzgerät richtig anlegen, die Atemschutzstrecke mit verschiedenen Aufgaben bewältigen und das Gerät wieder inEinsatzbereitschaft bringen.

Der Trupp in Bronze mit HFM Mühlböck Dominik, OFM Stefan Reisinger und HFM Pröselmayr Thomas absolvierte diese Leistungsprüfung fehlerfrei und bekam anschließend das begehrte Abzeichen von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johannes Enzenhofer überreicht.
In Silber konnte unser Atemschutzwart HBM Sigl Roland  die Prüfung mit den Kameraden der Feuerwehr Lichtenberg abslovieren. Auch dieser Trupp war unter den strengen Augen der Hauptbewerter fehlerfrei und konnte sich über das Abzeichen in Silber freuen. Danke an die Feuerwehr Lichtenberg für die gute Zusammenarbeit.
Ein Dank gilt auch HBM Sigl Roland und OBM Limberger Walter die unsere Atemschutzträger wochenlang auf diese Prüfung vorbereitet haben.

Herzliche Gratulation zur bestanden Leistungsprüfung!
145790330534601457903305359114579033053742
Fotos: FF Veitsdorf
Weitere Fotos des BFK UU finden sie HIER.
 
Counter
Seitenaufrufe : 489670