Monatsübung: Berge- und Rettungsübung mit Atemschutz

17. September 2012

Veitsdorf

 

Die Monatsübung im September 2012 stand ganz im Zeichen des Rettens und Bergens von Bewußtlosen aus Hochsilos bzw. Güllegruben.

Als praktische Übung wurde eine bewußtlose Person in einem Hochsilo angenommen, wobei der Atemschutztrupp mit den vorhandenen Mitteln die Person so rasch als möglich retten sollte.

Diese Annahme wurde mit 2 verschiedenen Rettungsgerätschaften geübt und die jeweiligen Vorteile verglichen.

Im Anschluss wurden in einem kurzen theoretischen Vortrag die Gefahren durch Gase bei solchen Einsätzen durchbesprochen.

Eine kleine Jause aus dem Landkreis Donau-Ries -von unseren Feuerwehrfreunden aus Reimlingen- bildete den Abschluss.

K800_DSC_0450K800_DSC_0457K800_DSC_0461K800_DSC_0466K800_DSC_0470K800_DSC_0472K800_DSC_0481K800_DSC_0487K800_DSC_0491K800_DSC_0496

 

 

 
Counter
Seitenaufrufe : 490007