Einsatz: Sturmschaden
20. Juni 2019

Veitsdorf / Riedegg

Gleich zweimal wurde die FF-Veitsdorf bei dem gestrigen Unwetter zu einem Einsatz gerufen.

Die erste Alarmierung erfolgte über das Telefon. Ein umstürzender Baum landete auf ein gerade vorbeifahrendes Auto.
Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt, die Beifahrerin wurde jedoch mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung erst versorgt und daraufhin ins Krankenhaus gebracht.
Die FF-Veitsdorf entfernte den Baum und gab die Straße danach wieder für den Verkehr frei.

Die zweite Alarmierung erfolgte über die Sirene.
Mehrere Bäume lagen quer über dem Güterweg von Riedegg nach Grassbach. Gemeinsam mit der FF Alberndorf wurden die Bäume entfernt und die Straße gereinigt.

Bei den Einsätzen war die FF-Veitsdorf mit jeweils 2 Fahrzeugen und 17 bzw. 15 KameradInnen im Einsatz.


abcde
Fotos: FF Veitsdorf
 
Counter
Seitenaufrufe : 490054